Spielablauf

Wie schon Eingangs erwähnt haben die Spieler beim Doppelkopf im Regelfall einen Spielpartner, welcher allerdings erst im Spielverlauf zu erkennen ist. Diese jeweils kurzfristige Spielpartnerschaft ergibt sich nach jedem Kartengeben neu. Es gibt hier auch nur eine einzige Regel und die bestimmt überwiegend das Spiel.

Die beiden Spieler von denen jeder eine Kreuz Dame nach dem Geben erhalten hat sind für diese Spielrunde Partner, und entsprechend sind die anderen beiden Spieler ohne Kreuz Dame auch Spielpartner für diese Runde.

Ausnahme hierbei wäre wenn ein Spieler beide Kreuz Damen (Hochzeit) nach dem Geben in der Hand hält, hierzu aber unter dem Punkt Solos später mehr.

Nachdem nun alle 4 Spieler ihre Karten aufgenommen haben beginnt das Spiel.

Jeder Spieler versucht so viele Stiche und dadurch Punkte zu bekommen wie möglich und möchte natürlich wissen wer diese Spielrunde sein Partner ist. Denn die Punkte der Stiche welche der Spielpartner sammelt, ergeben mit den eigenen, nach der Spielrunde das Spielergebnis – also Sieg oder Niederlage.

  • Jeder Stich besteht aus 4 Karten, also von jedem Spieler 1 Karte
  • Den Stich gewinnt der Spieler mit dem höchsten Kartenrang
  • Bei 2 gleichen Karten ist immer die zuerst gespielte die höhere
  • Bedienen ist Pflicht. Kann nicht bedient werden darf gestochen oder abgeworfen werden
  • Es darf immer nur 1 Karte ausgeworfen werden
  • Der Spieler links neben dem Kartengeber kommt raus
  • Danach kommt immer der Spieler raus welcher den letzten Stich gewonnen hat
  • Die Spieler mit den Kreuz Damen benötigen mindestens 121 Punkte zum Sieg
  • Die Spieler ohne Kreuz Damen gewinnen schon mit 120 Punkten

Normalerweise wird zuerst versucht die Fehlfarben zu spielen, insbesondere wenn ein Spieler rauskommt und davon ein Ass oder mehrere hält. Aber Achtung, hat ein Spieler die Fehlfarbe nicht kann er stechen und erhält so den Stich!

Es sind 24 Fehlkarten (Nichttrümpfe), jeweils 8 von Kreuz, Pik und Herz und 24 Trümpfe im Spiel.

Beispiel:

  • Spieler 1 hält Herz Ass, 10 und 9, er kommt mit Herz Ass raus
  • Spieler 2 hält Herz Ass und eine Herz 10, er bedient mit Herz 10
  • Spieler 3 hält 2 Herz Könige und eine Herz 9, er bedient mit Herz 9
  • Spieler 4 hat kein Herz (nur Bube und Dame welche Trumpf sind), er sticht mit Karo 9

Somit hat Spieler 4 den Stich gewonnen und kommt als nächstes raus. Er konnte nicht bedienen, hatte also die Möglichkeit eine andere Fehlfarbe abzuschmeißen oder zu stechen. Er endschied sich zum stechen. Herz Bube und Herz Dame sind Trumpf und somit hatte Spieler 4 die Fehlfarbe Herz nicht auf der Hand und konnte frei wählen.

Spieler 4 hat dadurch schon 21 Punkte erreicht (Ass=11 und 10=10). Hätte er allerdings mit einem Ass stechen können hätte er schon 32 Punkte.

So setzt sich dann die erste Spielrunde fort.

Jetzt kommt Spieler 4 (er hatte den letzten Stich gewonnen) raus und entscheidet ob er Trumpf oder wieder eine Fehlfarbe spielt. Die anderen Spieler müssen dann der Reihenfolge nach entweder bedienen, stechen oder abschmeißen. Wichtig hierbei ist immer der Grundsatz „Bedienen ist Pflicht“.



Wer dann den nächsten Stich erhält kommt danach raus und das geht immer so weiter bis alle 12 Stiche gespielt sind.

Im Laufe dieser Stichserie stellt sich dann auch irgentwann heraus welche beiden Spieler in dieser Runde Partner sind. Dies kann früher oder auch erst später sein. Hier liegt dann der Vorteil für die beiden Spieler mit den Kreuz Damen. Wenn erst 1 Kreuz Dame gespielt wurde weiß zumindest der andere Kreuz Damen Halter wer sein Spielpartner ist. Natürlich wissen dann auch die anderen beiden Spieler das sie nicht Partner von dem Spieler sind welcher die Kreuz Dame zuerst gespielt hat. Eine durchaus sehr interessante Begebenheit welche oftmals zu Verwirrungen führt.

Nach Ende der Stichrunde werden dann die Kartenwerte gezählt und es ergibt sich ein Gewinnerteam, entweder die Spieler welche die Kreuz Damen hatten oder die Spieler welche ohne diese Damen gespielt haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>