Doppelkopf Solos

Damit das Doppelkopfspiel noch interessanter wird gibt es die Möglichkeit sogenannte Solos zu spielen.

Solos sind Einzelspiele, hier spielt ein Spieler allein gegen die anderen 3 Spieler. Dies macht natürlich nur Sinn wenn der Spieler ein entsprechendes Blatt dazu hält, schließlich muß er allein mit seinen gewonnen Stichen mehr als 120 Punkte erspielen.

Ein Solo muß vor Beginn der Stichrunde von dem Spieler angesagt werden (Ausnahme hierbei ist die Hochzeit).

Die einzelnen Solos haben verschiedene Stellenwerte, was bedeutet das das höchste Solo immer vorgeht. Denn es ist ja durchaus möglich das in einer Stichrunde 2 oder sogar mehr Spieler ein Solo spielen wollen.

Der Ablauf ist ganz einfach. Vor Beginn einer jeden Stichrunde müssen alle Spieler bekanntgeben ob sie ein Solo spielen oder nicht. Der Spieler links neben dem Kartengeber muß beginnen. Hat er ein Solo sagt er dieses an, wenn nicht sagt er das er „gesund“ ist. Dann der nächste Spieler usw., bis alle angesagt haben. Der Spieler welcher das höchste Solo ansagt darf es dann spielen. Sagt kein Spieler ein Solo oder Hochzeit an wird eine normale Runde gespielt.

Bei einem Solospiel hat der Solospieler immer pauschal geklopft, außer bei der Hochzeit. Solos nach Ranghöhe:

  • Grand: Bei diesem Solo sind in der Stichrunde nur noch die Damen und Buben Trumpf, alle anderen Karten sind Fehlkarten, also auch die Karo Asse, 10nen, Könige und 9nen.
  • Damensolo: Bei diesem Solo sind in der Stichrunde nur noch die Damen Trumpf, alle anderen Karten sind Fehlkarten, also auch die Buben, und Karos.
  • Bubensolo: Bei diesem Solo sind in der Stichrunde nur noch die Buben Trumpf, alle anderen Karten sind Fehlkarten, also auch die Damen und Karos.
  • Trumpfsolo: Bei diesem Solo bleiben alle Karten und Trümpfe in ihrem Rang wie beimnormalen Spiel, nur hier spielt ein Spieler allein.
  • Farbsolo: Dieses Solo ist eigentlich genau wie das Trumpfsolo nur das der Spieler hier entscheidet das nicht mehr Karo Trumpf ist sondern Kreuz oder Pik oder Herz. Karo wird somit zur Fehlfarbe und ist nicht mehr Trumpf. Dadurch heißen die Solos auch entweder Kreuzsolo oder Piksolo oder Herzsolo.
  • Asssolo oder Fleischloses Solo: Bei diesem Solo gibt es überhaupt keinen Trumpf mehr, alle Karten sind „eingereiht“. Die höchsten Karten sind die Asse, die niedrigsten die 9nen.
  • Hochzeit: Hochzeit heißt es wenn ein Spieler nach Kartenverteilung beide Kreuz Damen in seiner Hand hält. Er hat nun 2 Möglichkeiten:

A) Er behält es für sich, die Stichrunde beginnt, Dadurch spielt er eine „stille Hochzeit“ doch nur er weis Bescheid und spielt somit gegen die 3 anderen Spieler. Vorteil hierbei ist das die 3 anderen Spieler sehr lange im Unklaren sind wer eigentlich zusammenspielt. Nachteil ist das der Spieler gegen 3 spielt, aber sein Erfolg oder die Niederlage ist abhängig von seinen Karten

B) Die meist gespielte Variante der Hochzeit. Der Spieler welcher die Hochzeit hat ruft vor Stichbeginn die Hochzeit aus. Dies macht er wenn er an der Reihe ist mitzuteilen ob er ein Solo spielt oder gesund ist. Achtung: Sollte ein Spieler vor ihm ein Solo angesagt haben muß er die Hochzeit nicht mehr bekannt geben.

In diesem Moment wissen somit alle anderen Spieler das er Hochzeit hat, also beide Kreuz Damen hält. Durch das Ausrufen der Hochzeit teilt der Spieler mit das er einen Partner sucht. Hochzeitspartner wird der Spieler welcher den ersten Fehlstich der Runde erhält. Ein Fehlstich kann nur ein Stich sein welcher aus Nichttrümpfen entsteht. Fehlstiche sind keine Trumpfstiche. Ein Fehlstich ist auch ein Fehlstich wenn dieser durch Trumpf gestochen wird.

Beispiel:

Spieler 3 hat die Hochzeit ausgerufen. Spieler 1 kommt mit dem Kreuz Ass aus, Spieler 2 bedient mit Kreuz 10, Spieler 3 bedient mit Kreuz Ass und Spieler 4 bedient mit Kreuz 9. Spieler 1 und 3 sind somit für diese Stichrunde verheiratet und Partner.

Hätte jetzt allerdings ein Spieler kein Kreuz bedienen müssen und dieser hätte den Stich mit Trumpf gestochen wäre dieser der Hochzeitspartner von Spieler 3 geworden.

Auch Spieler 3, wenn er kein Kreuz gehabt hätte, hätte stechen können, dann wäre sein Hochzeitspartner im nächsten Stich ermittelt worden.

2 Stiche dürfte Spieler 3 (der welcher die Hochzeit ausgerufen hat) allein erhalten doch dann spätestens im 3 Stich muß sein Partner ermittelt sein. Wenn dieser Stich dann wieder an Spieler 3 geht, spielt er die Hochzeit allein.

Reine Trumpfstiche sind keine Fehlstiche und zählen hierbei nicht.

0 comments on “Doppelkopf Solos
2 Pings/Trackbacks for "Doppelkopf Solos"

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>